TPC Boston veranstaltet FM Global Championship 2024

FM Global Championship WHITE 150x150-100
FM Global Championship WHITE 150x150-100

BOSTON UND DAYTONA BEACH, FLORIDA, USA Die LPGA Tour und FM Global haben bekannt gegeben, dass die FM Global Championship 2024 vom TPC Boston in Norton im US-Bundesstaat Massachusetts ausgetragen wird. Das neue Turnier wird vom 29. August bis zum 1. September stattfinden. Für die 144 Spielerinnen geht es dabei um 3,5 Mio. USD, das höchste Preisgeld auf der LPGA Tour außerhalb der Majors und Tour Championship.

„Boston wird immer mehr zu einer dynamischen Heimstätte für den Damensport“, so LPGA-Commissioner Mollie Marcoux Samaan. „Der bekannte Golfklub TPC Boston veranstaltet die FM Global Championship 2024. Damit kommt die LPGA Tour wieder nach Neuengland – ein historischer Moment und wir freuen uns sehr, Teil dieser sehr begrüßenswerten Entwicklung zu sein. Mit diesem Event sowie den beiden neuen Teams für die US-Frauenfußball-Profiliga NWSL und die Frauen-Profiliga im Eishockey PWHL nimmt der Damensport in Boston und Umgebung zweifellos an Fahrt auf. Wir freuen uns sehr darauf, mit unserem neuen Partner FM Global gemeinsam daran zu arbeiten, die weltweit besten Golferinnen in einer der großen Sportregionen der USA zusammenzubringen. Ganz herzlich möchten wir uns bei FM Global für die Unterstützung der LPGA und für die Möglichkeit bedanken, gemeinsam eine Plattform zu schaffen, die junge Mädchen und Frauen auf dem Golfplatz und auch darüber hinaus inspiriert, stärkt und voranbringt.“

FM Global, einer der weltweit größten Industriesachversicherer, setzt auf einen einzigartigen präventiven Ansatz, um Versicherungsnehmer beim Schutz ihrer Unternehmen, Kundenbeziehungen und sonstigen Stakeholder zu helfen. Mit intensiver Forschung und technischer Expertise entwickelt FM Global neue Standards für die Schadenverhütung, die im Rahmen langjähriger vertrauensvoller Partnerschaften und kundennaher Kooperation umgesetzt werden. Seit fast 200 Jahren arbeiten einige der weltweit führenden Unternehmen mit FM Global zusammen, um ihre Resilienz gegenüber Risiken durch Brände, Elementarereignisse und Maschinen- und Anlagenausfälle zu stärken. Die weltweiten Niederlassungen und Expertinnen und Experten von FM Global eint das gemeinsame Ziel, Unternehmen vor den Risiken von morgen zu schützen.

„Wir freuen uns sehr darüber, dieses neue besondere Event im Rahmen einer Partnerschaft mit der LPGA Tour zu unterstützen und so den Damen-Profigolfsport wieder nach Neuengland zu bringen“, erklärt Malcolm Roberts, President und Chief Executive Officer bei FM Global. „Die FM Global Championship bietet eine tolle Plattform zur Förderung von Diversität und Inklusion im Sport und am Arbeitsplatz und zur Information über den einzigartigen Ansatz von FM Global, der in der Unterstützung von Unternehmenskunden bei Schutz- und Schadenverhütungsmaßnahmen besteht. Das Turnier ist auch eine wunderbare Gelegenheit zur aktiven Beteiligung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und setzt positive Impulse für die Region.“

Der Wettbewerb im Jahr 2024 markiert den Beginn einer fünfjährigen Partnerschaft zwischen den beiden Organisationen und stellt die erste große Beteiligung von FM Global als Sponsor im Sport dar. Das Event-Sponsoring durch FM Global kam mit Unterstützung durch das Unternehmen Fenway Sports Management im Rahmen einer in diesem Jahr begründeten Partnerschaft mit der LPGA zustande.

Roberts ergänzt, dass FM Global im Rahmen des Sponsorings Programme zur Förderung von Frauen und kommenden Studierendengenerationen in MINT-Fächern und -Berufen unterstützt, das heißt in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.  

Informationen zu Tickets: https://lpga.formstack.com/forms/fm_global_championship_waitlist
Medienobjekte: https://lpga.box.com/s/mq3exaq51um9t87qidmiw88viypzarq7

Mit der FM Global Championship 2024 kehrt die LPGA Tour seit den U.S. Women’s Open 2004 nun erstmals wieder nach Neuengland zurück. Damals wurde das Turnier im Orchards Golf Club in South Hadley in Massachusetts ausgetragen. Siegerin war Meg Mallon. In der Metropolregion Greater Boston war die LPGA Tour zuletzt 1997 zu Gast, als Liselotte Neumann die Welch’s Championship im Blue Hill Country Club in Canton gewann. Zu den in der Vergangenheit in Massachusetts ausgetragenen bekannten Wettbewerben im Damengolf zählten die U.S. Women’s Open im Salem Country Club in Peabody in den Jahren 1954 und 1984, die KPMG Women’s PGA Championships im Pleasant Valley Country Club in Sutton 1967–1968 und 1970–1974 und die U.S. Women’s Open im Worcester Country Club in Worcester im Jahr 1960.

Der TPC Boston, etwa 40 km südlich von Boston gelegen, wurde 2002 im Design von Arnold Palmer eröffnet, bevor er 2007 von Gil Hanse und Brad Faxon umgestaltet wurde. Dort wurden bereits 17 PGA-Tour-Events ausgetragen, darunter die Deutsche Bank Championship, die Dell Technologies Championship und das Turnier Northern Trust. Mit der FM Global Championship 2024 veranstaltet der TPC Boston erstmals ein Damen-Profiturnier.