Industriesachversicherer FM Global spendet 50.000 US-Dollar an Hochwasserhilfe in Deutschland

fmg
fmg

Als Reaktion auf die verheerenden Überschwemmungen in Europa spendet der in Frankfurt ansässige Industriesachversicherer FM Global insgesamt 50.000 US-Dollar in gleichen Teilen an die Hilfsorganisationen Aktion Deutschland Hilft sowie das Deutsche Rote Kreuz.

Außerdem verdoppelt das Unternehmen alle Spenden von Mitarbeitern, die bis zum 30. September an eine der beiden Organisationen durchgeführt werden.

„FM Global spendet der Aktion „Deutschland Hilft“ sowie dem „Roten Kreuz“ jeweils 25.000 US-Dollar aus seiner Stiftung, um die Katastrophenhilfe nach den jüngsten Überschwemmungen in Europa zu unterstützen“, kommentiert Achim Hillgraf von FM Global. „In diesen Zeiten ist es wichtig, diejenigen Organisationen zu unterstützen, die einen aktiven Beitrag leisten, um den direkt von der Flutkatastrophe Betroffenen zu helfen. Über diesen bereits gespendeten Betrag hinaus verdoppeln wir mithilfe unserer Stiftung jede von unseren Mitarbeitern geleistete persönliche Spende, um das nach wie vor erhebliche Engagement der Hilfsorganisationen vor Ort zusätzlich zu fördern.“

***

FM Global

FM Global (www.fmglobal.de) ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit einem Bruttoprämienbestand von 5,4 Milliarden US-Dollar. Seit über 180 Jahren bietet FM Global Industrieunternehmen kosteneffiziente Sachversicherungskonzepte und Engineering Solutions, die darauf ausgerichtet sind, die betriebsspezifischen Risiken des Kunden zu minimieren und Schäden zu vermeiden. Über seinen Standort in Frankfurt am Main betreut FM Global seine deutschen Industriekunden sowie weitere internationale Großkunden mit Niederlassungen in Deutschland.