Industriesachversicherer FM Global gibt Erweiterung seines Führungsteams bekannt

execs_s_s
execs_s_s

FM Global, einer der weltweit größten Industriesachversicherer, hat mit der Schaffung neuer Positionen bedeutende Änderungen in seiner Führungsriege vorgenommen: Erfahrene Führungskräfte innerhalb des Unternehmens erhalten damit neue Verantwortungsbereiche.

Bret N. Ahnell, Executive Vice President und seit 34 Jahren für FM Global tätig, wurde zum Chief Operating Officer ernannt und übersieht in dieser Rolle das internationale Versicherungsgeschäft. Zuletzt verantworte Ahnell personelle Angelegenheiten sowie den amerikanischen Geschäftsbereich des Versicherers. Er trat FM Global 1987 als Loss Prevention Consultant in Los Angeles, Kalifornien, USA, bei und bekleidete im Laufe seiner Karriere verschiedene Positionen. So war er unter anderem als District Manager und Operations Manager tätig. Vor seiner jüngsten Beförderung war er Senior Vice President, Western Division Manager. Ahnell erwarb an der University of Arizona einen Bachelor of Science in Maschinenbau und ist darüber hinaus „Chartered Property Casualty Underwriter (CPCU)“. Er untersteht Malcolm C. Roberts, der kürzlich mit Wirkung zum 01. August 2021 zum President von FM Global ernannt wurde.

Kevin S. Ingram, Executive Vice President, Chief Financial Officer und seit 31 Jahren Teil des Unternehmens, wurde zum Senior Executive Vice President und Chief Financial Officer ernannt. Damit wird er neben zusätzlichen Unternehmensfunktionen weiterhin den gesamten Finanz- und Risiko-Managementbereich des Sachversicherers verantworten. Ingram trat FM Global im Jahr 1990 als Associate Controller bei und war im Laufe seiner Karriere unter anderem als Treasurer, Finance Director und Senior Vice President, Finance, tätig.​​​​​​​ In seiner früheren Laufbahn war er als Senior Manager innerhalb der Insurance Audit Group bei Ernst & Young, LLP in Chicago, Illinois, USA, beschäftigt. Ingram absolvierte an der Northern Illinois University in DeKalb, Illinois, ein Bachelor-Studium und ist darüber hinaus „Certified Public Accountant (CPA)“. In seiner neuen Position wird er Malcolm C. Roberts unterstellt sein.

Die folgenden Ernennungen werden zum 01. September 2021 wirksam:

Deanna Fidler, Senior Vice President, Chief Human Resources Officer, wird künftig am Hauptsitz von FM Global in Johnston, Rhode Island, USA, die Rolle Executive Vice President, Chief Administrative Officer, übernehmen. Damit erhält Fidler die Zuständigkeit für das Personalwesen und Initiativen zur Förderung von Diversität und Integration am Arbeitsplatz. Zudem verantwortet sie in ihrer neuen Position den Einsatz von Technologien, Unternehmensstrategien sowie die Erschließung neuer Geschäftspotenziale. Darüber hinaus betreut sie die FM Global Academy. Bevor sich Fidler dem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit im Jahr 2018 anschloss, arbeitete sie für T. Rowe Price in Baltimore, Maryland, USA, als Chief Human Resource Officer. In dieser Rolle leitete sie Vielfalts- und Inklusionsinitiativen sowie den Kommunikationsbereich und war zusätzlich für die soziale Unternehmensverantwortung zuständig. Darüber hinaus war Fidler bei Aetna als Chief Human Resources Officer, Head of Talent Management und Head of HR Business Partners tätig und nahm damit unterschiedliche Führungspositionen ein. Sie hält einen Bachelor of Science-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der University of Central Missouri inne. In ihrer neuen Position untersteht Fidler Malcolm C. Roberts, President.

Randall E. Hodge, Senior Vice President, Chief Underwriting Officer, wurde zum Executive Vice President, Staff Insurance Operations, befördert. Hodge, der seit 31 Jahren Teil von FM Global ist, wird am Hauptsitz des Sachversicherers in Johnston, Rhode Island, USA, das Underwriting- und Rückversicherungsgeschäft sowie die Bereiche Engineering und Forschung betreuen. Zudem erhält er die Zuständigkeit für FM Approvals, Schadenregulierung, Kundenbetreuung und Marketing sowie Datenanalysen. Hodge trat FM Global im Jahr 1990 bei und war als Field Engineer, Group Manager Field Engineering, Account Manager, Assistant Client Service Manager, Client Service Manager und Operations Manager für die US-amerikanische Niederlassung des Industriesachversicherers in Atlanta tätig. Bevor er seine Laufbahn bei FM Global begann, arbeitete Hodge für die Walt Disney Company. Er absolvierte ein Bachelor- und ein Masterstudium in Elektrotechnik an der California State University, Kalifornien, USA, und ist als „Professional Engineer (P.E.)“ in Brandschutztechnik lizenziert. Hodge wird Malcolm C. Roberts, President, unterstellt sein.

George J. Plesce, Senior Vice President, Chief Client Experience und Sales Officer, wurde zum Executive Vice President, USA, Lateinamerika und Sales ernannt. Damit wird er das regionale Versicherungs- und Engineeringgeschäft sowie die weltweite Neugeschäftsentwicklung betreuen. Plesce ist seit 30 Jahren Teil des Unternehmens und wird am Hauptstandort von FM Global in Johnston, Rhode Island, USA, tätig sein. Er begann seine Karriere bei FM Global im Jahr 1991 als Senior Account Representative in Malvern, Pennsylvania, USA, wo er unterschiedliche Positionen im Bereich Sales bekleidete. Plesce unterstützte den Sachversicherer darüber hinaus als Vice President, Client Service Manager und als Vice President, Operations Manager am Standort Washington, D.C., USA. Er erwarb einen Bachelor of Science-Abschluss in Marketing am Juniata College in Pennsylvania. Im Rahmen seiner neuen Position untersteht er Bret N. Ahnell, Chief Operating Officer.

James R. Galloway wird als Executive Vice President weiterhin für das internationale Geschäft von FM Global sowie die Tochtergesellschaft AFM zuständig sein, die auf Sachversicherungen für mittelständische Unternehmen spezialisiert ist. Zudem wird er den kanadischen Geschäftsbereich sowie den hochspezialisierten Unternehmensbereich von FM Global betreuen. Galloway ist direkt Bret N. Ahnell, Chief Operating Officer, unterstellt.