Drucken: Teilen:

FM Global CEO Tom Lawson wird Chairman of the Board

FRANKFURT AM MAIN / JOHNSTON, R.I., USA. – Der Industriesachversicherer FM Global wählt Thomas A. Lawson, Chief Executive Officer des Unternehmens, zum Chairman of the Board. Damit tritt Lawson die Nachfolge von Shivan S. Subramaniam an, der die Position seit 2002 innehatte. Subramaniam war außerdem von 1999 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2014 Chief Executive Officer von FM Global. Thomas A. Lawson, der 1979 in den Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit eingetreten ist, wurde nach Subramaniam auf diesen Posten berufen.

 

„Der Vorstand dankt Herrn Subramaniam für seinen bedeutenden Beitrag als Chairman of the Board und als wichtige Führungsperson von FM Global“, sagt Lawson. „Mit seinem Einsatz während seiner 40 Jahre im Unternehmen hat er die Position von FM Global als weltweit anerkannter Industriesachversicherer gestärkt.“

 

Thomas A. Lawson hatte während seiner Laufbahn bei FM Global bereits eine Reihe verschiedener Positionen mit Führungsverantwortung inne. So war er als Executive Vice President, Senior Vice President für Engineering und Forschung, Vice President, Operations Manager – Forest Products, Field Vice President und Operations Underwriting Manager sowie Regional Engineering Manager tätig. Sein Studium an der Illinois State University schloss er mit einem Bachelor in Betriebssicherheit ab. Neben seinen Führungspositionen bei FM Global ist Lawson außerdem Mitglied des Board of Directors der National Fire Protection Association (NFPA).

 

 

FM Global

FM Global (www.fmglobal.de) ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit einem Bruttoprämienbestand von 5,4 Milliarden US-Dollar. Seit über 180 Jahren bietet FM Global Industrieunternehmen kosteneffiziente Sachversicherungskonzepte und Engineering Solutions, die darauf ausgerichtet sind, die betriebsspezifischen Risiken des Kunden zu minimieren und Schäden zu vermeiden. Über seinen Standort in Frankfurt am Main betreut FM Global seine deutschen Industriekunden sowie weitere internationale Großkunden mit Niederlassungen in Deutschland.

Kategorien: Management Changes